Gummibärenland

Moin ihr lieben, heute wird es süß – für mich eine absolute Versuchung – oder doch nicht?

Wir hatten ja eine Menge Firmen  für unser Treffen gewinnen können, nicht nur Getränke sondern auch Süßes durfte nicht fehlen … Nervennahrung… Kaffee war wohl dieses Mal mein Fokus denn ich hab mir das Cappuccino Konfekt und einen Coffee to go Becher ausgesucht.

 

Beginnen wir mit dem

Cappucino Konfekt

Das Konfekt mit dem feinen, intensiven Geschmack von Cappuccino ist ideal für warme Sommertage und lässt nicht nur Herzen dahin schmelzen.

 Die Zutaten:

  • Zucker
  • pflanzliches Fett ( Kokos, Palmkern ) teilweise gehärtet,
  • Sahnepulver
  • Kakaopulver
  • Sojamehl
  • Süßmolkenpulver
  • Bohnenkaffee ( 0,2% )
  • Emulgator: Soja-Lecithin, Aromen

Stolze 500g sind in der Dose; 100g enthalten ca. 585 kcal

Preis: 3,99€

Ich muss gestehen bei dem Konfekt bin ich dahin geschmolzen, bei den Temperaturen hab ich es im Eisschrank gelagert… was soll ich sagen, ich war zu der Zeit sehr sehr oft am Kühlschrank. ☺ Das Konfekt ist Zartschmelzend ohne übermäßig nach Fett zu schmecken, umso mehr nach Kaffee. Für mich ein absolutes Nachkaufprodukt, die kleinen Täfelchen sind genau richtig wenn man (Frau)  japp auf Schokolade hat, man nimmt nur eines und isst also nur eines.

Coffee to go Becher

 

Schaumzucker – Gummibonbon – Mischung

Zutaten für Mellow Speckbälle weiß:

  • Zucker
  • Glukose-Fruktose-Sirup
  • Wasser
  • Gelatine
  • Aroma
  • Maisstärke

Zutaten für Kaffee-Bohnen-Gummibonbon Gluten-und Laktose frei:

  • Glukosesirup
  • Zucker
  • modifizierte Maisstärke
  • Invertzuckersirup
  • Gelatine
  • Kaffeeextrakt Typ Arabica Robusta 2,1% (enthält Koffein)
  • färbende Lebensmittel: Karamellzuckersirup,  Aromen
  • Farbstoff: Titanoxid, Palmkernöl
  • Überzugsmittel: Bienenwachs weiß und gelb, Carnaubawachs

100g enthalten ca. 375 kcal

In dem Becher befinden sich 280g für 2,49€

Ihr müsst zugeben, der Becher sieht toll aus, mit Strohhalmen und einem richtigen Deckel – wie die echten Coffee to go Becher. Die Gummibonbons sehen aus wie Kaffeebohnen in hell und dunkel braun. Sie duften lecker nach Kaffee und die Mellow Speckbälle sind sooo lecker, wie früher als Kind wo man die noch lose kaufen konnte (zwei Stück für 5 Pfennig) Und damit habe ich mich mal wieder geoutet wie alt ich doch schon bin 😉

Geprüfte Qualität

In der JUNG Bonbonfabrik Vaihingen/Enz, werden seit 1828 leckerste Bonbonspezialitäten produziert, welche höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen.  Heute ist das Unternehmen in den Segmenten “Werbe-Süßigkeiten” und “Geschmackvolle Werbe-Ideen” einer der führenden Hersteller in Europa. Privatpersonen können die Produkte in den Niederlassungen des Fabrikverkaufs (Gummi Bären Länder) beziehen. Hier findet man seit dem Neubau 1999 auf über 400m² mehr als 90 Sorten leckerstes Fruchtgummi in 500g-Großpackungen, über 35 Bonbon-Variationen und Popcorn aus eigener Fabrikation sowie Schokoladen- und Brause-Artikel, Diät-Süßwaren und Nudeln in Großpackungen. Da jedoch nicht jeder in der Nähe der JUNG Bonbonfabrik Vaihingen/Enz und somit in der Nähe eines Gummi-Bären-Landes wohnt, sind sie ständig bemüht, ihr Netz an süßen Schnäppchenparadiesen auszubauen. So gibt es mittlerweile sieben Gummi Bären Land-Filialen, sowie weitere Gummibärenland-Shops in Baden-Württemberg. Seit einigen Monaten bieten sie auch auf ihrer Internetseite  die Möglichkeit, Gummibärchen  und co. ganz bequem von zu Hause aus zu bestellen! Eine Riesen-Auswahl, die Top-Qualität der Produkte und die günstigen Preise sind die Erfolgsfaktoren dieser Fruchtgummi-Oasen, in denen die Kunden übrigens durchweg begeistert auf das Angebot reagieren. Günstige Leckereien “made in Germany”!

Das Gummibärenland Vaihingen/Enz

Wer der Treppe in die zweite Etage des Fabrikverkaufsgebäudes in Vaihingen/Enz folgt, der findet das Bonbon-Museum – übrigens das einzige in Deutschland. Auf ca. 300 m² zeigt das Bonbon-Museum alles rund ums Bonbon, von der Historie der Fertigung bis hin zu neuheitlichen Ideen, die heute verwirklicht werden. Viele Familien, Wanderer oder Bus-Reisegruppen durften in den letzten Jahren schon die Kunst des “Bonbon-Kochens” Hautnah erleben.

 

Mein Fazit:

Leckere Sachen zum naschen, behalten oder verschenken – hier seid ihr richtig. Für kleines Geld gibt es hier die richtig leckeren Sachen direkt nach Hause, gegen eine kleine Versandkostenpauschale (bis zu einem Warenwert von 39,99 €)  3,99 €, ab 40 € entfällt diese. Und mir ist beim Durchschauen was aufgefallen – hier bekomme ich Kekse aus der Verdener Keksfabrik 0,20 € günstiger als beim Hersteller selbst. Wenn das nicht ein Argument ist mal durch zu schauen und da zu Bestellen – dann kenne ich keinen!

 

Ich bedanke mich beim Gummibärenland für die süße Unterstützung des #bssst2016 ♥♥♥

 

nettie

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.