Blumenkohl – Hackbombe/Zombischmaus

Bei uns gab es gerade diese kleinen Blumenkohlköpfe im Angebot, genau richtig für eine Person, wenn man keine Beilagen dabei essen möchte,  sonst reicht es auch für zwei. Gehacktes/Mett war auch gerade im Angebot – also stand das Mittagessen (was es bei uns immer erst ab 18 Uhr gibt) fest. Blumenkohl – Hackbombe!

Ihr benötigt für 2 Personen:

  • 2 kleine Blumenkohl
  • 500g Gehacktes/Mett
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 2 x Baconstreifen
  • Salz, Pfeffer, ev. Chilipulver
  • 1 teel. Senf
  • Kümmel & Majoran gemahlen

Den Blumenkohl putzen, den Strunk gut kürzen und kreuzweise einschneiden (so gart er schneller).

Einen großen Topf mit Salzwasser aufsetzen und jeden Blumenkohl im ganzen ca. 10 min. darin vorgaren, abtropfen und abkühlen lassen.

Das Gehacktes/Mett mit dem Ei, der feingeschnittenen Zwiebel und den Gewürzen vermischen und in zwei Teile teilen. Backblech oder Auflaufform einfetten und den Backofen auf ca. 150°C vorheizen.

Den Kohl so auf das Backblech legen, das der Strunk unten ist. Nun die Portion Hackfleisch/Mett gleichmäßig über den Blumenkohlkopf verteilen. Jetzt den Bacon so darüberlegen das es aussieht als wäre der Blumenkohl damit eingewickelt. Wichtig: den Kohlkopf mit Bacon bis ganz unten zum Backblech wickeln. Das gleiche mit dem anderen Kopf machen, nun nur noch darauf achten das die beiden genug freiraum haben und dann ab in den Ofen damit – ca. eine Stunde. Wer mag kann 15 Minuten vor Backende noch Käse drüberstreuen zum Überbacken.

Wir bevorzugen dazu Holländische Sauce. Die passt übrigens auch zu Halloween als Zombischmaus! Und mal ehrlich – es sieht doch auch ein klein wenig aus wie ein Gehirn, oder? 😉

nettie

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. Tolles Rezept!!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.